vom Seligen Franz Jägerstätter lernen …

Nein zu sagen
wenn Menschenleben bedroht sind
wenn Flüchtlinge in Seenot nicht mehr gerettet werden
wenn neue Kriege vorbereitet und geführt werden
wenn Kriegsgeräte produziert und verkauft werden
wenn Menschen zu Kriegsdiensten gezwungen werden

 

Ja zu sagen
zum eigenen Gewissen
zur gewaltfreien Botschaft der Bibel
zu einem kompromisslosen Leben in der Nachfolge Jesu
zur Verweigerung kriegerischer Dienste
zum Engagement für den Frieden

Kraft zu spüren
aus der Liebe und dem Geliebtwerden
aus dem Gebet
aus dem Evangelium
aus den Vorbildern von Glaubenszeuginnen und Glaubenszeugen
aus der Verbundenheit mit der Natur und der Heimat

klaus.heidegger, 3. 2. 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.