(4) A Bridge over Troubled Water

Brücken sind mir Wegbegleiter in diesem Advent. Es wird wohl mit meinem Glauben und meiner Hoffnung zu tun haben, mit Erfahrungen, mit Blick auf die kleinen und großen Welten, in denen ich lebe, mit den aufgewühlten Wassern, über die wir uns Brücken ersehnen.  Eingebunden in den Globe sehe ich die stürmischen Wasser: die Pandemie mit…

(2) November 28 – Adventliches Brückenmärchen

Es waren einmal zwei Menschen. Sie lebten an zwei unterschiedlichen Ufern. Beide waren sie beschäftigt mit ihren vielen Dingen und spürten bei diesen Beschäftigungen oft nicht mehr, was wirklich zählt im Leben, ganz tief drinnen, was unerfüllt blieb, was blieb ungelebt. Müde von den vielen Dingen setzten sich beide immer wieder zum Sonnenuntergang an das…

(1) Adventliche Brückengeschichten – A wie Brücke

Denke ich an Advent, dann denke ich an Brücken. Fühle ich Advent, dann fühle ich Brücken. Die Brücken zwischen einem Ich und einem Du, zwischen Menschen, die sich besuchen auf verschiedenen Seiten und sich ebendort finden. Die Brücken zwischen Gruppen, die im Streit sind und es wagen, über die Abgründe von Hass und Misstrauen zu…

Analoge Sitzungsunterbrechung zwischen virtuellen Meetings

1333 Höhenmeter, 13 Kilometer und rund zwei Stunden mit dem Mountainbike sind es von meinem Computer bis zur Terrasse von der Seegrube auf 1900 m. Hinunter sind’s nicht ganz 40 Minuten. Inmitten von vielen Online-Meetings und Konferenzen, die frühmorgens beginnen und spätabends enden, bleibt mittags Zeit für eine körperlich-seelische Wartungsarbeit. Letzterer Begriff kommt mir, während…

Christkönig oder das Ende der Welt

In diesen Tagen – mehr als sonst – bestimmen düstere Zeichen das gegenwärtige Geschehen. Die Pandemie hierzulande galoppiert. Die Betreuung von Corona-Erkrankten in den Krankenhäusern und Kliniken ist in der 4. Welle an die Kapazitätsgrenzen gelangt. Am Ende des Christkönigssonntags beginnt österreichweit der nächste Lockdown. Die Gesellschaft ist in der Frage der Impfpflicht tief gespalten….

Herbstgipfel Hüttenspitz

Die höheren Gipfel stecken schon im Schnee. Manche Gipfelanstiege bleiben im Schatten. Doch es gibt sie noch, bevor der Schnee kommt: Gipfelziele ohne Schnee und Schattenanstiege am Ende des Novembers. Einer davon steht als Vorgipfel vor der unnahbaren Wechselspitze und vor dem alles beherrschenden Bettelwurfmassiv noch weiter dahinter. Sie heißt einfach: „Hüttenspitz“ und ist 1858…