Umarmende Friedenswünsche für 2018

Wer heute einem Menschen ein gutes Neues Jahr wünscht, hat die ausgestreckte Hand offen für spürbare Bekräftigung, Händedruck, der gebend und nehmend zugleich ist. Ein alltägliches Zeichen, dass die Hand nicht zur Faust verkrampft ist, dass Finger nicht zum Meineid verknotet sind, dass keine Waffe gezogen werden kann, keine Bereitschaft, zum Schlagstock zu greifen, sondern…

Respektvolle Argumentation über „Ehe für alle“

Notwendiger Dialog statt pauschaler Unterstellungen Auf meinen Artikel im derstandard.at zur „Ehe für alle“ aus katholischen Blickwinkeln erhielt ich etliche, meist positive E-Mails. Namen und genauere Andeutungen kann ich hier keine nennen. Ein schwules Paar aus einem benachbarten Bundesland bedankte sich. Sie würden sich, so die beiden, in ihrem Dorf ständig ausgegrenzt und schlecht fühlen,…

über Gottes Menschwerdung und der Menschen Menschwerdung

nicht inländergeworden nicht ausländergeworden menschgeworden   geboren nicht vom Mammon geboren nicht vom Götzen militärischer Sicherheit gottgeboren   verkannt von Geldgierigen verkannt von Machtgierigen erkannt von den Hirten   unbeachtet von den Seitenblicketeams missachtet vom Boulevard beachtet von den Randfiguren   die Engel geben keinen militärischen Einsatzbefehl die Engel marschieren nicht die Engel tanzen zum…

Regierungsfreundliche katholische Stimmung für Türkis-Blau?

Diplomatisch korrekt verpackt mahnte Kardinal Christoph Schönborn am Tag der Regierungsangelobung die Beachtung des Gemeinwohls ein, die zum Maßstab der künftigen Regierung werden sollte. Dabei dürfe es nicht nur um das eigene Gemeinwohl gehen, sondern die nationalen Interessen dürften nicht gegen die international wichtigen Anliegen ausgespielt werden. Es brauche, so der Kardinal, „die Sorge um…

Rosa oder Türkis-Blau – Gedanken zum Dritten Adventsonntag

Rosa ist Befreiung Der Gegensatz ist krass. Als Kirche feiern wir Gaudete. An diesem Tag ist Rosa die liturgische Farbe. „Freut euch“, heißt es in den Texten zum dritten Adventsonntag. Diese Freude wird im Buch des Propheten Jesaja den „Armen“ zugesprochen. Ihnen gilt vorrangig die „frohe Botschaft“. Jesaja kündigt den Gefangenen und Gefesselten nicht weniger…

Rosa oder türkis-blau – Gedanken zum Dritten Adventsonntag

Rosa ist Befreiung Der Gegensatz ist krass. Als Kirche feiern wir Gaudete. An diesem Tag ist Rosa die liturgische Farbe. „Freut euch“, heißt es in den Texten zum dritten Adventsonntag. Diese Freude wird im Buch des Propheten Jesaja den „Armen“ zugesprochen. Ihnen gilt vorrangig die „frohe Botschaft“. Jesaja kündigt den Gefangenen und Gefesselten nicht weniger…

Für eine Öffnung der Ehe für Homosexuelle aus katholischer Sicht

Katholische Kirche geschlossen gegen eine „Ehe für alle“? Das Bild der katholischen Kirche in Österreich erscheint einheitlich gegen die vom VfGH geforderte Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare. Entschieden wird dessen Erkenntnis vom 4. 12. 2017, dass auf der Basis des Gleichheitsgrundsatzes und darauf aufbauend des Diskriminierungsverbotes gleichgeschlechtliche Paare im Eherecht mit verschiedengeschlechtlichen Paaren gleichgestellt…

Befreiung von Erbsünde – das Wesen des heutigen Festes heißt „eine andere Welt ist möglich“

  Wie sehr unsere Welt unter der Erbsünde stöhnt und ächzt, zeigt uns der tägliche Blick in die Welt der Nachrichten. Und wieder werden in Rosenheim halberfrorene Flüchtlinge in einem Güterzug entdeckt, Folge von Kriegen, Umweltzerstörung, verbrecherischen Terms of Trade. Donald Trump bringt mit seiner Jerusalem-Entscheidung die Welt wieder einmal an den Rand eines neuen…

Ehe für alle – ist sie wirklich unkatholisch?

1        Das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes Der österreichische VfGH stellt mit der Erkenntnis vom 4. 12. 2017 fest, dass eine Unterscheidung zwischen Ehe und Eingetragener Partnerschaft (EP) das Diskriminierungsverbot des Gleichheitsgrundsatzes verletzt. Dies bedeutet, dass die unterschiedlichen Regelungen für verschieden- und gleichgeschlechtliche Paare mit Ablauf des 31. Dezembers 2018 aufgehoben werden sollen. Konkret heißt dies, dass…