Denk Mal! Gedanken zu Denkmälern und Gedenkfeiern am Seelensonntag

Im Gedenken Beginnend mit dem Allerheiligentag über Allerseelen und den Seelensonntag am 4. November 2018 finden in unserem Land die traditionellen Gedenkfeiern und Gedenkgottesdienste bei den sogenannten Kriegerdenkmälern statt. Kränze werden niedergelegt, „Ich hatte einen Kameraden….“ wird gespielt, stramm stehen Abgeordnete des Bundesheeres und es ist vor allem der Tag für die lokalen Kameradschaftsbünde. Auf…

Kerze am Allerheiligentag

Eine Kerze am Allerheiligentag anzünden und an Heilige denken, die Lichter in einer Welt sind, wo Dunkelheiten regieren, die moralische Leuchtfeuer sind gegen politische Unmoral, selbst Starkwind bläst sie nicht aus, keine Irrlichter mit falschen Vesprechungen, sondern Wärme gegen soziale Kälte, Warnfeuer angesichts der Zerstörung der Welt, Flammen gegen inhumane Entscheidungen. Tausende von Kerzen werden…

Allerheiligen und Allerseelen: Ermunterungen, über Sterben, Tod und Auferstehung kritisch nachzudenken

Erstens: Das Jenseitige im Diesseitigen, das Diesseitige im Jenseitigen: Interreligiöser Blickwinkel Die zentrale Frage über das „Leben nach dem Tod“ wird rund um die Allerheiligentage in den Medien – und in meinem Fall – im schulischen Unterricht besonders gerne gestellt. Eine interreligiöse Betrachtung dieses Themas hilft, die eigene christliche Position zu überprüfen, zu korrigieren und…

Outsider wird zu Insider oder: Die Befreiungsgeschichte des blinden Bartimäus

Interpretationsweisen hinterfragen An diesem letzten Sonntag im Oktober wird in der katholischen Liturgie die Geschichte von der Heilung des blinden Bartimäus aus dem Markusevangelium gelesen. (Mk 10,46-52) Selbst nach 250 Jahren Aufklärung und nach all den Studien über historisch-kritische oder formgeschichtliche Bibelexegese geschieht in der Verkündigung wie in den Köpfen der Menschen immer noch eine…

Kirchlicher Rückenwind und Stolpersteine für gleichgeschlechtlich Liebende

Das Positive zuerst. Längst haben Vertreterinnen und Vertreter aus den Kirchen – hier spreche ich bewusst in der Mehrzahl – sich von einer schrecklichen Last aus der Vergangenheit befreit. Homophobie in der Kirche, in kirchlicher Verkündigung und im Lehramt sind mehrheitlich und tendenziell einer prinzipiell schwulen- und lesbenfreundlichen Haltung gewichen. Dies betrifft insbesondere die Evangelische…

Versuch einer Klärung – Über Zölibat und Öffnung der Weiheämter reden!

Debatte über Zölibat und Missbrauch entkoppeln Ein Nachdenken, Schreiben und Reden über den Zölibat sollte unabhängig von der Debatte über Missbrauchsfälle geführt werden. Nicht der Zölibat ist die Ursache für die schrecklichen Vorfälle, sondern das kriminelle Fehlverhalten einiger weniger Kleriker. Würden Zölibat und Missbrauch in einen direkten Zusammenhang gebracht werden, würden alle zölibatär lebenden Menschen quasi…

Engel

Engel sind Boten des Himmels, unterbrechen den Alltag mit himmlischer Zeit, strahlen in Dunkelheiten mit himmlischem Licht, trocknen die Tränen mit himmlischer Wärme, wecken die Sehnsucht mit himmlischer Zärtlichkeit, schenken Mut mit himmlischen Visionen, vertreiben den Kleingeist mit himmlischem Geist. Dankbar umarm ich den Engel, Unterbrechung des Alltags, Licht in Dunkelheit, Wärme in Trauer, Zärtlichkeit…