brotvermehrend

den Blick nicht auf sich fixiert
den Hunger von anderen sehen

ein Hunger nach Brot
nach gesunden Mitteln zum Leben

ein Hunger nach Zuwendung
nach heilenden Gesten

ein Hunger nach Verständnis
nach einfühlendem Gespräch

ein Hunger nach Angenommensein
nach einem liebenden Sein-Dürfen-Wie-Du-Bist

die Hungernden nicht wegschicken
im Vorhandenen die Lösung entdecken

nicht die große Lösung erwarten
im Kleinen das Große bewirken

die Sorgen und Freuden teilen
in geschenkten Beziehungen

das eigene Leben teilen
in wertschätzenden Freundschaften

die vorhandenen Ressourcen teilen
mit jenen in Not

die Grenzen offen halten
für die Ärmsten der Welt

die Schätze der Natur bewahren
für die kommenden Generation

der Mehrwert im Teilen
und alle werden satt

klaus.heidegger
2.8.2020

(Zum Evangelium der Brotvermehrung, Mt 14,13-21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.