Auferstehung als zärtliches Teamwork

Auferstehung geschieht nicht alleine sie ermöglicht sich in gemeinsamem Handeln sie ereignet sich in liebevoller Zuwendung sie ist Frucht der Zärtlichkeit Auferstehung passiert nicht einfach sie erträumt sich sie überwindet die Passivität sie ist Frucht des Handelns Auferstehung lässt sich nicht allein machen sie wird geschenkt sie ist bedingungslos sie ist Frucht der Liebe Klaus…

hinabgestiegen zur Hölle

dorthin, wo auf Schlachtfeldern Menschen ermordet werden dort werden die Waffen endlich ruhen dorthin, wo im Meer Flüchtende ertrinken dort wird es Rettungsboote geben dorthin, wo in Flüchtlingslagern Menschen vegetieren dort wird sich internationale Solidarität erweisen dorthin, wo Verantwortungslosigkeit die Schöpfung zerstört dort wird ökologische Umkehr geschehen dorthin, wo Tiere in Massenhaltungen gequält werden dort…

Gründonnerstagsstimmung

eingesetzt in unser Leben und unsere Welt sind die wirkmächtigen jesuanischen Worte und Gesten so können Wunder geschehen wenn das Brot geteilt wird und mit ihm die Rosen dann werden alle satt wenn einander die Füße gewaschen werden und nicht die Köpfe dann werden seelische Wunden geheilt wenn gemeinsam gefeiert wird und niemand bleibt einsam…