gottsuchend

in den Höhen
bis an der Gipfel Spitzen
wo nur mehr der Himmel über mir
suche ich dich
mit pochendem Herzen
und umarme deine unendliche Weite

in den Tiefen
bis in die Abgründe
wo die Erde ihre Kräfte zeigt
suche ich dich
mit offenen Händen
und greife nach dem Leben in Fülle

in den Gegensätzen des Lebens
den steinernen Härten
den weichzarten Blüten
suche ich dich
mit wachen Augen
und erahne Versöhnung

klaus.heidegger, 5.9.2020
(Bild: Ödkarspitze, 2738m)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.