Licht-Gott scheine im Augenblick!

Ein Bild für heute, für jeden Tag und jeden Augenblick – Erfahrung von und Sehnsucht nach dem Licht, das Gott ist. Ein Bild entdeckt in einer Ausstellung in Innsbruck von Corita Kent, US-amerikanischer Ordensschwester und Pop-Art-Künstlerin, Friedensaktivistin und Pädagogin. Im Innsbrucker Taxis-Palais gibt es seit dem Frühsommer eine Ausstellung von einigen ihrer Bilder aus den 60er-Jahren. Sie zeugen von einem Erleben von Gott in der Gegenwärtigkeit dieser Welt und von einem kämpferischen Einsatz gegen das, was ein gutes Leben für alle zerstört. Gott und Leben, Kampf und Kontemplation, Einsatz für Frieden und Spiritualität, Kunst und Politik – alles verschmilzt in ihren Werken zu einem kräftig-farbenen revolutionären Ganzen. Gottes Lichtstrahlen empfangen und selbst leuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.