tränenvolles Erwachen

aufwachen in Kriegswelten
ganz nahe bei uns
mit düsteren Kriegsszenen
wie aus Schlachten vergangener Zeiten
mit Bildern von Menschen
die in den Straßen Molotow-Cocktails basteln
mit einem Mann am Schreibtisch
der mit Atomwaffen droht
mit Massen von flüchtenden Menschen
die aus ihrer Heimat gebombt werden
mit Staatenlenkern
die nun so ohnmächtig wirken

nicht aufhören zu träumen
gegen die Kriegswelten
ein Nein zu jedem Krieg rufen
gegen die Panzer und Raketen
die Waffen des gewaltfreien Widerstands leben
gegen die Logiken der Vergeltung
jede Chance des Dialogs nützen
gegen die Rufe nach Rache
auf göttliche Hilfe vertrauen

aufwachen und beten
sich umarmen und trösten
für eine Welt ohne Kriege

Klaus Heidegger, 28.2.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.