Trinitarisch gefühlt

Gott
Du bist kein Punkt
ein mehrdimensionales Dreieck vielmehr

Gott
Du bist keine Singularität
Pluralität ist Dein Merkmal

Gott
Du bist nicht Mauern und Trennungen
sondern Brücken und Inklusion sind Dein eigen

Gott
Du bist nicht einfältig gewesen
sondern vielfältig seiend

Gott
Du bist nicht Beziehungslosigkeit
sondern in sich Beziehung

Gott
Du genügst Dir nicht selbst
sondern Liebe und Hingabe

Gott
Du bist nicht Spekulation
sondern erfahrbar in Gegenwärtigkeit

Gott
Du bist nicht weit weg
sondern ganz nah, greifbar, spürbar

Gott
Du bist nicht einengend
sondern in Freiheit führend

Gott
Du bist nicht körperlos und herzlos
sondern Geist, Seele und Körper in Einheit

Gott
nicht verbrennend
sondern brennend aus Liebe

Gott
nicht abgehoben in den Himmel
sondern hinuntergekommen auf Erden

Gott
sehnsüchtig nach Dir
nach gelingendem Leben mit Dir

Klaus Heidegger, zum Dreifaltigkeitssonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.