Pandemische Zustände

Die Pandemie trifft uns alle
die Alten und die Jungen
die Kleinen und die Großen
die Katholiken und die Muslime
die Armen und die Reichen
die im Norden und die im Süden
und manche trifft es besonders

sie macht Arme noch ärmer
sie macht Marginalisierte noch ausgegrenzter
sie macht Hilflose noch hilfloser
sie macht Schwache noch schwächer
sie macht Alte noch vulnerabler
sie macht Einsame noch einsamer
und wir Menschen könnten es ändern

die Pandemie deckt auf wie wir sind
wie achtsam wir schauen auf uns
wie sorgsam wir sind für die andern
wie solidarisch sind unsere Systeme
wie rücksichtsvoll ist unser Verhalten
wie behutsam wir leben im Alltag
und weckt uns auf zur Aktion

solidarisch trage ich die Maske
den Abstand halte ich ein und lasse mich testen
würde mich selbst impfen lassen
um andere zu schützen
rege mich nicht auf über strikte Verordnungen
dankbar blicke ich auf jene vielen
die pflegen und helfen in Zeiten der Krise

klaus.heidegger, 28.12.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.