vom himmlischen Gold

das Goldene des Himmels
auf Erden erspüren
das Goldene auf Erden
im Himmel erahnen

wo Irdisches und Himmlisches verschwimmen
das Goldene sich findet
wo Himmlisches und Irdisches sind eins
das Goldene erscheint

es lässt sich nicht halten
die Sonne geht unter
das Goldene verschwindet
Dunkel auf Erden

im Herzen leuchtet es golden
in tränenvollen Augen ein Leuchten
im Dunkel bleibt Licht
ein Morgen darf kommen

klaus-heidegger, 28.11.2019

 

Nachsatz: „Du weißt doch, wenn man sehr traurig ist, hat man Sonnenuntergänge besonders gern …“ „Am Tag der vierundvierzig Mal, warst du da besonders traurig?“ Doch darauf gab der kleine Prinz keine Antwort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.