tröstend

tröstend

tröstend zu hoffen
dass es eine Sonne gibt
auch wenn sie manchmal verborgen bleibt

hoffend zu vertrauen
dass es Wärme gibt
auch wenn es gerade kalt ist

vertrauend zu suchen
dass es Geborgenheit gibt
auch wenn man im Augenblick einsam ist

suchend zu glauben
dass es Heimat gibt
auch wenn es sich gerade heimatlos anfühlt

glaubend zu wissen
dass es göttliche Wirklichkeit gibt
auch wenn sie sie oftmals verborgen ist

Gifpelbuchgedanken
klaus.heidegger, 18.1.2020,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.