Gottes-Erfahrungen b)

mit Tränenaugen dankbar sein
für tröstende Begegnungen
und selbst trösten zu können

mit zitternden Händen dankbar sein
für annehmende Umarmungen
und selbst umarmen zu können

mit verwundeter Seele dankbar sein
für heilende Worte
und selbst heilen zu können

mit fragenden Blicken dankbar sein
für Augenblicke wertschätzender Annahme
und selbst annehmen können

da bist du, meine Gottkraft,
tröstend und umarmend
heilend und annehmend

klaus … 9.8.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.