Kreuzjochkogel – ein unerwarteter Gipfel

Die Tour am Beginn der Osterferien in den Sellrainer Bergen startete bei der Bushaltestelle kurz vor der Einfahrt in die obere Lawinengalerie. Das geplante Ziel war der Rietzer Grieskogel. Der Lawinenlagebericht hatte Gefahrenstufe 2 gemeldet. Das Wetter – mit Nebel und kräftigem Nordwind – war nichts für Schönwetter-Tourengeher. Ich mag es aber auch, wenn die…