solange bis


solange Bequemlichkeit das Verhalten der Massen bestimmt
solange Straßen vollgestopft mit Autos sind
solange neue Straßen gebaut und ausgebaut werden
solange Parkflächen sich ins Grünland fressen
solange Böden rücksichtslos versiegelt werden
solange wertvolle Ressourcen verfeuert werden
solange Emissionen aus Millionen Autos die Erderhitzung beschleunigen
solange Naturzerstörer nicht für die Kosten aufkommen
solange Benzin und Diesel immer noch viel zu billig angeboten werden
solange Kerosin unbesteuert bleibt
solange

werden Unmengen Treibhausgase freigesetzt
wird die Erde sich erhitzen
werden extreme Wetterereignisse sich häufen
werden Böden versiegelt und Wassermassen drohen
werden klimatische Veränderungen Unwetter nach sich ziehen
werden Unwetterkatastrophen immer noch mehr zerstören
werden die Gletscher rapide schmelzen
werden die Permafrostböden aufgeweicht
wird der Kampf um Ressourcen den Frieden gefährden
werden noch mehr Menschen zu fliehen beginnen
werden sich Menschen für ein anderes Leben erheben

bis endlich die Vernunft wird siegen
bis wissenschaftliche Erkenntnisse werden nicht länger ignoriert
bis Klimaziele werden erreicht
bis endlich die Liebe wird leben

klaus.heidegger, 18.7.2021
(Geschrieben am Tag nach dem Hochwasser in Teilen Europas, weil es mich wütend macht, dass seit Jahren wissenschaftliche Studien vor solchen Folgen der Erderhitzung warnten – und Emissionen trotzdem stiegen, weil mich das Leid so vieler Menschen traurig macht.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.