Tagnachtgleiche

sie gleichen sich heute
in Länge doch nur
der Tag mit seiner Sonne
die Nacht mit ihrem Mond und ihren Sternen

sie gleichen sich nicht
in seelischen Spiegelungen
die gefühlten Nächte oft länger
die Sterne unerreichbar fern

groß die Angst
vor länger werdenden Nächten
groß das Sehnen
nach Sonne im Heute

dankbar im Heute
bei Tag und bei Nacht
für Lichtvolles wie Sonne und Sterne
im Wandel der Zeiten

klaus.heidegger, 21.9.2021, Herbstbeginn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.