Sinnliche Empfänglichkeit: Nachdenken über das Fest Mariä Empfängnis

Nicht länger leibfeindlich! Diente das Fest „Mariä Empfängnis“ dazu, uns Mirjam von Nazareth einmal mehr noch zu entmenschlichen, würde dieser Festtag mit seinem sperrigen Dogma missbraucht, um alles Sinnlich-Erotische aus der jungen jüdischen Frau zu nehmen, ich würde dieses Fest nicht feiern wollen. Damit würde einmal mehr eine jahrhundertealte leib- und sexualfeindliche und zugleich unbiblische…

Zum Hochfest Mariä Verkündigung

Josef und Maria Vor ein paar Tagen haben wir das Fest des Hl. Josef gefeiert. Es passt so gut, dass nun knapp danach, am 25. März, neun Monate vor dem Weihnachtsfest, die Kirchen das Fest Mariä Verkündigung feiern, den Tag, an dem laut lukanischer Kindheitsgeschichte Maria den Zuspruch eines göttlichen Wesens erfuhr. Textkritische Annäherung Kaum…