Islam ist Frieden und Barmherzigkeit und nicht Terror und Gewalt

Advent 2018 Seit einigen Jahren sind Advent- und Weihnachtsmärkte jene Orte in Europa, die unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen stehen. Poller wurden allerorten errichtet, damit nicht wieder ein Lastwagen dorthin rast, wo sich Tausende Menschen bei Glühwein oder Punsch vergnügen und wo sich Eltern mit ihren Kindern auf Weihnachten einstimmen. Diesmal ereignete sich der Anschlag in Straßburg….

In diesen Tagen der Trauer und der Angst … „Die haben vielleicht Waffen, aber wir haben Blumen.“

Wenn nun wieder und wieder manche behaupten, der furchtbare, menschenverachtende Anschlag in Nizza hätte doch mit dem Islam zu tun, weil jener Massenmörder auch den Namen Mohamed trug und mit islamistischem Terror in Verbindung gebracht wird, so müssen wir dem entgegenhalten: Nein, der Islam ist in seiner Tiefe eine Religion des Friedens, weil Allah der…

Dem Terror den Nährboden entziehen

Wenn Daesh und seine feigen, grausamen Terroristen eine Ausgeburt des nun schon fünfjährigen Krieges in Syrien sind und stets neu sich aus diesem Krieg ihre menschenfeindlichen Rechtfertigungen ziehen, dann muss endlich alles getan werden, um diesen Krieg zu beenden. Das würde bedeuten: Jegliche Waffenlieferungen an die Kriegsparteien einzustellen und keine Ölgeschäfte mit Handlangern des Daesh…

Krieg ist Krieg und Krieg bringt nicht Sicherheit und schenkt keinen Frieden

In der Friedensbewegung gab es für uns immer die logisch-einfächen Sätze wie: „Wer Bomben sät, wird Krieg ernten.“ Seit den Terroranschlägen von Paris wurde mehrmals ein Satz eines amerikanischen Autors zitiert: „Krieg ist wie ein Bumerang.“ Die widersinnige Logik des Krieges drückt auch ein Zitat von Anna Schreiber aus: „Wir töten viele Menschen, die keinen…